Verurteilung des kontemplativen Lebens

«Die Menschen, die sich dem kontemplativen Leben hingeben, richten keinen Schaden an, aber sie bringen auch nichts Gutes zustande; sie sind folglich unnütz. Wer sich damit zufrieden gibt, lediglich keinen Schaden anzurichten, richtet bereits Schaden an. Gott will...

Der Universalgott

«Alle Religionen, oder besser: alle Völker beten unter den verschiedensten Namen denselben Gott an.» A. Kardek, Das Buch der Geister, Nr. 671 Der Spiritismus ist durchaus in der von der New Age-Bewegung gepredigten synkretistischen Richtung angesiedelt. Um welchen...

Über das Gebet

«Beten ist eine Handlung der Anbetung. Zu Gott beten heißt, an ihn denken, heißt, sich ihm nähern. Im Gebet kann man dreierlei tun: Loben, bitten und danken. Durch das Gebet zieht der Betende die guten Geister an, die sich dem Guten, das er tun will, anschließen.» A....

Die Natur der Geister

«Die Wesen, die sich (in den spiritistischen Sitzungen) mitteilen, bezeichnen sich selbst mit dem Namen ‚Geister‘ oder ‚Genien‘ sowie oftmals als Wesen, die bereits als Menschen auf der Erde gelebt haben. Sie bilden die geistige Welt, indessen wir während unseres...