Jeden Tag miterleben zu dürfen, wie ein Kind aufwächst: welch ein Wunder! Du hast erfahren dürfen, Heiliger Joseph, dass das göttliche Wort nicht nur zum Schein unsere Menschheit angenommen hat: wie jedes Kind hat er sich den Gesetzen des menschlichen Wachstums unterworfen: es war für ihn notwendig, sich in deine Arme zu schmiegen, dass deine Unterweisung es lehrte, dass dein wohlwollender Blick ihm Vertrauen vermittelte, sein Leben zu wagen … Dank dir, dass du auch für mich den Dienst väterlicher Fürsorge übernimmst, du menschlicher Stellvertreter des himmlischen Vaters!